Das Institut

Das private Institut für emotionale prozess arbeit wurde 2002 von der Ärztin Dr. Dorothea von Stumpfeldt, die die epa Methode entwickelt hat, gegründet. Sie leitet es zusammen mit der Dipl. Psychologin Christine Schulze, mit der sie weitere Arbeitsweisen der epa Methode ausarbeitete.

Das Angebot des Instituts umfasst Arbeitsweisen der epa Methode in epa Einzelarbeiten (wie Begleitungen des Klienten oder stellvertretende Einzelarbeit), sowie unterschiedliche Formen von epa Aufstellungen. Außerdem bietet das Institut eine Ausbildung an.

Der Kern unserer Arbeit

Jeder Mensch ist einzigartig. Ebenso seine Probleme und Themen. Wir denken, dass jede Problematik immer eine individuelle Lösung braucht und hat.
Der Kern unserer Arbeit ist Vertrauen. Wir vertrauen darauf, dass in jedem Menschen mit jedem Problem die für ihn individuell passende Lösung bereits vorhanden liegt. Wir sehen Problematiken oder Symptome als Hinweise, als Anlässe genauer hinzuschauen und Verbesserung im Ganzen zu erwirken. Wir unterstützen unsere Klienten in ihrem eigenen inneren Wissen und begleiten sie dabei, ihre persönliche Lösung zu finden, ohne eine bestimme Konstellation vorzugeben.

Leitung des Instituts

 
 

Dr. med. Dorothea von Stumpfeldt
Geboren 1953, ist Fachärztin für Algemeinmedizin und Naturheilverfahren und behandelt auch mit Akupunktur, Neuraltherapie und Homöopathie. Sie entwickelte die epa Methode und gründete 2002 das epa Institut. Durch ihre Erfahrungen mit der klassischen Schulmedizin und Psychiatrie erkannte sie die dringende Notwendigkeit einer Alternative: den Weg von einer reinen Symptom-Bekämpfung hin zu einer tiefer gehenden Therapie und zur wirklichen Erleichterung für die Seele und Heilung der Betroffenen. Derzeit lebt und arbeitet sie in Berlin und Mainz.

Wichtige Stationen und Ausbildungen
Auslands- und Forschungsaufenthalte in Afrika und den Philippinen
Arbeit als Ärztin in Kliniken und Justizvollzugsanstalten
Arbeit in der Gefängnispsychatrie
Zahlreiche Seminare und Vorträge auf Fachkongressen
Psychotherapeutische Arbeit in eigener Praxis
Therapeutin des SEN (spiritual emergency network)
Mitglied der International Group of Psychotherapy and Spiritual Healing
Autorin der Bücher  "Babys wollen reden" und "Eine heilsame Begegnung mit der Inneren Welt - emotionale prozess arbeit"

 
 

Dipl. Psychologin Christine Schulze
Geboren 1963, ist Diplom – Psychologin. Zusammen mit Dr. med. Dorothea von Stumpfeld entwickelte sie aus der epa Methode heraus die, epa Aufstellungen. Bei ihrer Arbeit in psychatrischen und sozialen Einrichtungen begegnete sie früh der begrenzten Unterstützung, die Menschen mit psychischen Problemen zuteil wurde. Bei der Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit machte sie Bekanntschaft und Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Therapieformen. Auf der Suche nach einem effektiven Mittel, das einen schnellen Zugang zu jeder Art von Thema oder Problematik ermöglicht und gleichzeitig einen sensiblen und liebevollen Umgang mit den Menschen und ihrer Geschichte garantiert, entdeckte sie die epa Methode, mit deren Anwendungen sie heute in eigener Praxis in Berlin und in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeitet.

Wichtige Stationen und Ausbildungen
Arbeit als Krankenschwester in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und in einer Klinik mit straffällig gewordenen Drogenabhängigen
Soziomillieutherapeutische Zusatzausbildung
Studium der Psychologie
Arbeit als Einzelfallhelferin (Begleitung in der Alltagsbewältigung und schwierigen emotionalen Situationen bei psychisch belasteten Menschen)
Arbeit als Diplom-Psychologin in der Familienhilfe und soziale Gruppenarbeit

Team

 
 

Gabriele Kosche – Nombamba
Geboren 1949, arbeitet seit über 30 Jahren damit, Menschen in ihrem persönlichen und beruflichen Werdegang zu stärken und Orientierungshilfen zu vermitteln. Die Förderung von Heilprozessen – auf körperlicher und seelischer Ebene - ist ihr zum wichtigsten Anliegen geworden. Entsprechend ihrer eigenen beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen bietet sie selbst verschiedene Methoden, darunter auch die epa Methode, für diese Felder an (vgl. www.baobab-kraftort.de) und arbeitet als festes Teammitglied, Lehrbeauftragte und Dozentin im epa Institut.

Wichtige Stationen und Ausbildungen
Akademischer Abschluss (M.A.) in Erziehungswissenschaften, Soziologie und Politische Wissenschaften
Interkulturelle Forschungstätigkeit an der FU Berlin im Bereich Unterrichtswissenschaften (Empirische Feldforschung für die Weiterbildung von Lehrern)
Kundenberaterin und Coach in der IT-Weiterbildung (Berufliche Neuorientierung für Akademiker, Facharbeiter und Jugendliche)
Bioenergetik (Körperarbeit nach LOWEN)
Reiki (I. und II. Grad) und Rückführungen
Einzeltherapie (u.a. mit NLP nach DILTS
Seminare Kristallheilung (Monika Selke)
Ausbildung der emotionale prozess arbeit - epa Einzelbegleiterin und epa Aufstellerin